Betriebsunfall in Zusmarshausen: Mann greift in Bohrmaschine

Ein 28-jähriger Mann griff am Mittwoch in eine Bohrmaschine, während diese in Betrieb war. Er musste in das Klinikum Augsburg gebracht werden. (Foto: Simone Bühring-123rf.com)

Zu einem Betriebsunfall bei einer Autoausrüsterfirma in der Dreilindenstraße in Zusmarshausen kam es am Mittwochmorgen.

Ein 28-jähriger Arbeiter griff nach Angaben der Polizei gegen 9 Uhr beim Betrieb einer Bohrmaschine in das sich drehende Bohrfutter, um dieses abzustoppen. Hierbei verwickelte sich der Handschuh mit dem Bohrfutter und riss die Hand mit sich.

Der Mann wurde zur Unfallversorgung in das Zentralklinikum Augsburg gebracht. Die Polizei geht derzeit nicht von einem Fremdverschulden aus. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.