Falscher Polizist am Telefon: Schlagfertige 78-Jährige entlarvt Betrüger

Die Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten. (Foto: Symbolbild / kzenon-123rf.com)

Die Polizei in Zusmarshausen rät bei Telefonanrufen von angeblichen Polizeibeamten zu besonderer Vorsicht - und liefert ein Beispiel für das richtige Verhalten. 

Eine 78-jährige Rentnerin zeigte sich laut Polizeibericht ziemlich schlagfertig, als sie einen angeblichen Polizeibeamten am Telefon als Betrüger entlarvte. "Hallo hier ist die Polizei, benötigen Sie Hilfe?". Die ältere Dame entgegnete: "Ich weiß, dass die Polizei nicht einfach so anruft um etwas zu erfragen. Und ja, ich benötige Hilfe und zwar um mich vor Verbrechern wie Ihnen zu schützen.“ Der Unbekannte legte auf und hat nicht mehr zurückgerufen.

Das Ziel der Verbrecher sei es, durch die Anrufe Informationen über Vermögenswerte zu erlangen, erklärt die Polizei die Betrugsmasche. Hierbei sei zu beachten, dass sich die Polizei nie über Vermögenswerte am Telefon erkundigt. Bei Zweifel an der Echtheit der Polizeibeamten, wird zur Kontaktaufnahme mit der örtlichen Polizei geraten. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.