Graffiti-Sprayer fast auf frischer Tat in Zusmarshausen ertappt

(Foto: Felix Renaud ,https://de.123rf.com/profile_frenzelll)

Auf dem Gelände eines Busunternehmers in Zusmarshausen, Richtstattweg, wurde am Sonntag gegen 0.45 Uhr ein Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gesehen, der daraufhin sofort flüchtete. 

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte in Zusmarshausen eine Gruppe festgestellt und kontrolliert werden. Aus dieser Gruppe wurde ein 21-jähriger Mann anhand der Personenbeschreibung, wie auch frischer Farbe an seiner Kleidung, als möglicher Tatverdächtiger festgestellt und festgenommen werden. Im Anschluss beleidigte der Mann die eingesetzten Polizeibeamten.

Inzwischen sind weitere Hinweise über aktuelle Graffiti-Sprayereien in Zusmarshausen eingegangen, für die wohl der Tatverdächtige bei diesem Streifzug durch Zusmarshausen verantwortlich sein könnte.

Der 21-Jährige muss sich nun für diverse Sachbeschädigungen sowie Beleidigungen verantworten.

Hinweise über weitere Graffitis in Zusmarshausen und in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei Zusmarshausen, Telefon 08291/189 00. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.