Unfall auf der A8: Ford überschlägt sich und schleudert Abhang hinunter

Der Unfall ereignete sich zwischen Burgau und Zusmarshausen (Symbolbild). (Foto: meinzahn/123rf.com)

Ein Verkehrsunfall hat sich auf der Autobahn A8 auf Höhe Zusmarshausen ereignet. Ein 45-Jähriger schleuderte dabei mit seinem Ford einen Abhang hinunter. 

Der Mann war am Donnerstag gegen 11.15 Uhr auf A8 von Günzburg in Fahrtrichtung Augsburg unterwegs. Mit seinem Ford Focus befand er sich auf der linkender drei Fahrspuren. Zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen wechselte ein 59-Jähriger mit seinem BMW X3 plötzlich von der mittleren auf die linke Fahrspur.

Um ein Auffahren zu verhindern, riss der 45-Jährige sein Steuer nach rechts und kam ins Schleudern.

Der Ford prallte gegen eine Schutzplanke, überschlug sich und schleuderte circa 20 Meter einen Abhang hinunter.

Der Fahrzeugführer kam mit leichten Verletzungen ins Uniklinikum Augsburg, Sachschaden entstand in Höhe von 14.000 Euro. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Burgau abgesichert.

Aufgrund unterschiedlicher Angaben zum Unfallhergang bittet die Autobahnpolizei Gersthofen Unfallzeugen, sich unter der 0821/323-1910 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.