Gestaltet das Gemeindeleben aktiv mit

Bild: Landrat Martin Sailer (rechts) und Robert Steppich, Zweiter Bürgermeister des Marktes Zusmarshausen (links), gratulierten Rudolf Schneider mit Ehefrau Ingrid zur hohen Auszeichnung.
Augsburg: Landratsamt |

Rudolf Schreiber aus Wörleschwang erhält Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten

 

Im Zusmarshauser Ortsteil Wörleschwang ist Rudolf Schreiber definitiv kein Unbekannter. Seit Jahrzehnten prägt er dort durch sein ehrenamtliches Engagement das gesellschaftliche Leben entscheidend mit. Landrat Martin Sailer händigte ihm nun das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Männer und Frauen aus. „Ehrenamt gestaltet Heimat. Sie tragen einen sehr großen Teil dazu bei, dass Wörleschwang lebendig bleibt und sich immer etwas bewegt“, fasste der Landrat seine Laudatio zusammen.

1967 war Rudolf Schreiber Gründungsmitglied des SV Wörleschwang und ab diesem Zeitpunkt auch Erster Spielführer der Fußballmannschaft. Während seiner Zeit als Beisitzer der Vorstandschaft von 1970 bis 1975 sowie als Zweiter und später Erster Vorsitzender war er stets eine treibende Kraft, beispielsweise beim Neubau des Sportplatzes und -heims.

Von 1983 bis 2002 war er darüber hinaus als Marktrat tätig. Hier setzte er sich hauptsächlich im Bauausschuss für die Entwicklung Wörleschwangs ein. Außerdem engagierte sich Rudolf Schreiber im Soldaten- und Kameradschaftsverein Wörleschwang und übernahm im Jahr 1999 das Amt des Vorsitzenden, das er bis 2016 ausübte. Unter seiner Leitung verjüngte sich der Verein deutlich und kann mit aktuell 95 Mitgliedern positiv in die Zukunft blicken. „Ob beim Sportverein, im Marktgemeinderat, beim Soldaten- und Kameradschaftsverein, beim Sammeln für die Kriegsgräberfürsorge oder auch beim Aufstellen und Abbauen des Mai- und Christbaums: Rudolf Schreiber ist immer zur Stelle und prägt das gesellschaftliche und kulturelle Leben entscheidend mit“, so Robert Steppich, Zweiter Bürgermeister von Zusmarshausen, der ebenfalls zur verdienten Auszeichnung gratulierte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.